Zum Inhalt springen

Wie war Euer Wochenende so?

Unsers war sehr schön und nass. Wir wahren natürlich auf der Fahrradsternfahrt gegen die geplante A20 dabei und haben den Regen getrotzt. Und nicht nur wir sind aus Varel gestartet, auch 60 weitere Menschen waren nicht aus Zucker und sind die Strecke mit uns gemeinsam gefahren. Und es hat sich gelohnt. In Hahn-Lehmden wurde es trocken und schön. Wir waren mit ca 1000 Menschen auf einer Wiese mittem im Wald und haben es einfach nur genossen.

Vielen Dank an die Veranstalter:innen für die tolle Organisation.

Noch in diesen Sommer möchte die Bundesregierung neue Pläne zum Schutz von Mooren vorlegen, aber sie plant auch gleichzeitig eine Autobahn, die zu 80 % durch Moore führt. Ok WOW…Tipp von uns: Die A20 einfach nicht bauen! Ideen für die 7 Milliarden Euro, die dann übrig bleiben, haben wir auch. 🙂

Zusammen kämpfen wir weiter gegen die A20 und für eine sozial-ökologische Mobilitätswende. Wir werden keine Ruhe geben, bis das größte, teuerste und klimaschädlichste Autobahnprojekt Deutschlands auf Eis gelegt ist, denn auch der Autohof in Ellens wurde mit der A20 begründet. Eine Autobahn, für die es bis jetzt noch keine Baugenehmigung gibt. Für KEINEN Streckenabschnitt. 

Zusammen kämpfen wir weiter gegen die A20 und für eine sozial-ökologische Mobilitätswende. Die Fahrradsternfahrt war erst der Anfang, der Widerstand gegen dieses Irrsinnsprojekt und alle anderen neuen Autobahnen wächst täglich. Wir werden keine Ruhe geben, bis das größte, teuerste und klimaschädlichste Autobahnprojekt Deutschlands auf Eis gelegt ist! 

Ihr möchtet auch etwas tun? Unterschreibt die Petition auf Campact: https://weact.campact.de/petitions/verkehrswende-jetzt-stoppt-den-ausbau-der-a20?share=9d6f7c6d-41a1-43f8-9cf3-b8128dc8d25a&source=copy_email&utm_source=copy_email Ihr könnt auch gerne mal bei dem Moor bleibt Moor Camp in Westerstede vorbei schauen. Wenn ihr noch Sachen zu Hause habt, die ihr nicht mehr braucht, dann spendet sie ruhig ans Camp. Infos findet ihr hier: https://www.a20camp.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.